Weil Weihnachten ist…

Alle Jahre wieder sind die Weihnachtsspots ein grandioses Spektakel der Emotionen. Ich hab mir für Euch die coolsten, herzigsten, knackigsten aus Storytelling Sicht angesehen und hier zusammengestellt.
Ach ja, entschuldigt meine lange „Abwesenheit“, irgendwie hat mich die Arbeit und ein hartes Jahr mit Mama´s Gesundheit so sehr am Laufen gehalten, dass mein viel geliebter Blog ein wenig vernachlässigt wurde. But: I´m back again. Danke an Euch, dass ihr weiter mit hohem Engagement lest und schmökert. :-*

Hier mal die Big Four des deutschen Handel:

Mutig Penny!

Das muss man sich als Diskonter erst mal trauen, die wahrscheinlich oft harte Lebensrealität seiner Kunden in einem TV-Spot für Weihnachten aufzugreifen. Ungeschönt, entzückend umgesetzt und wichtig. Aus Storytelling Sicht: Respekt! Denn hier hat jemand das wesentliche Element des Konfliktes im Storytelling sehr gekonnt eingesetzt. 

Lidl liebt Menschen

Zeigt gut auf, was zu Weihnachten wichtig ist und dass wir bei aller Hektik und Stress nicht auf das Wesentliche vergessen dürfen – die Menschen, die uns am nächsten sind.

 

Wie viel Weihnachten darf´s sein Edeka?

Die Highscorer in Sachen Weihnachtsemotionen setzen 2018 auf Unterhaltung. Mit einer Inszenierung direkt in einem Markt zaubert man ein Lachen auf die Gesichter der Shoppenden. „Wie viel Weihnachten“, das bestimmt jeder von uns 😉 Stimmt Edeka!

 

Rewe lächelt und spielt

Kindern ein Lächeln schenken und zeigen, dass kleine Gesten oft mehr bewirken als überdimensionierte Geschenke. Ein Spiel und gemeinsame Zeit bedeuten für manche Menschen ganz viel. Stimmt Rewe. Gut gemacht und nett hat man auch das „Anderssein“ thematisiert.

 

Ein Blick nach Österreich:

Der pieksende Igel der Erste Bank!

Die Erste Bank will, dass Menschen an sich glauben. Mutig ist es – gerade in der heutigen Zeit und politischen Trends – das Thema des Andersseins und Ausgrenzung ganz bewusst im Kontext von Weihnachten anzusprechen. Konflikt top. Und, dass wir alle einen kleinen Beitrag zur Integration leisten können, ist quasi der fromme Wunsch ans Christkind.

By the way hat die Erste Bank aktuell mit der „Glaub an Dich“ Kampagne einen sehr guten Wurf. Top! Wir nehmen uns diese mal gesondert vor 😉

Familie Lutz und der Nachtwächter

Sehr gut gemacht. Die Familie Putz, die ja, wie immer höchstselbst im Rampenlicht steht nimmt sich stellvertretend für die vielen Mitarbeiter ein Securitymann, der an Wochenenden und zu Weihnachten alleine seinen Dienst versieht. Er hat jetzt am Weihnachtstisch Platz. 

 

Weihnachten kommt bei Zalando nie aus der Mode

Weihnachten ist immer in Mode. Dieser Spot zeigt etwas Spannendes: Dass Konventionen, wie „Weihnachten“ quer durch alle Generationen Bedeutung haben. Untermalt mit der perfekten Musik. Konventionen sind im Storytelling essentiell.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s