Leiwand die Leinwand: Facebook canvas wurde gestartet.

Wenn´s drum geht, noch mehr User zu binden und Markenerfahrungen im Social Web intensiver zu machen, hat Facebook den Ehrgeiz wirklich laufend neue Überarbeitungen zu bieten. Im vergangen Jahr Canvas (oder Leinwand) getestet, nun ists mit Februar gestartet. Da es eine sehr eindrucksstarke Möglichkeit mobile Stories im Social Web zu platzieren, haben wir uns natürlich dafür interessiert.

Leiwand (österr. für super, toll, grossartig) ist die bildschirmfüllende Umgebung, die völlig individuelle, kreativen Möglichkeiten Canvas mit Texten, Bildern (von Carosel- bis Panoramabildern) und Videos zu befüllen und mit Aufrufen, wie einem Call-for-action/ Buchen/ o.ä. Button zu versehen. Definitiver Vorteil: Canvas lädt schnell, man kann in die Bilder reinzoomen und ist mobil optimiert oder besser orientiert. Es funktioniert für Smartphones und Tablets, nicht aber am Desktop. Es ist quasi eine Vollbildanzeige für mobile Geräte. All das macht es für Storytelling so interessant. Tippt, wischt, streift man drauf/ drüber, so interagiert man mit dieser „Landing Page“ u.z. – und jetzt kommt, worum es facebook geht – ohne facebook zu verlassen.

Storytelling comes to mobile life. Mehr dazu findet ihr hier >>

https://canvas.facebook.com/

Bildschirmfoto 2016-01-14 um 18.06.56

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s