Smart Content für gar nicht smarte Themen

Schon früh in der Menschheitsgeschichte erzählten wir Menschen uns von Jagderfolgen, fruchtbaren Regionen und besseren Wetter- und Klimabedingungen. Das trieb uns und unsere Entwicklung voran. Doch heute ist es eher so, dass „unsere Entwicklung“ manchmal gestoppt werden muss.

Auch heute erzählen wir uns von „Jagderfolgen“. Manche von uns. Meist NGOs. Es geht noch immer um dasselbe: Wir werden z.B. darauf hingewiesen, wie es  um die Nahrung steht. Doch „unsere Jagd“ nach Essbarem ist nicht mehr nachhaltig und auf lange Sicht für unser globales Ökosystem auch nicht mehr tragbar.

Dass wir diese Fakten immer besser erklären müssen, um all jene zu erreichen, die nicht mehr darüber Bescheid wissen, wie unsere Nahrung eigentlich entsteht, ist traurig, aber Realität. Hier eine der klarsten, schönsten und berührendsten Animationen, die das Thema der Überfischung unserer Meere aufgreift.

Die Überfischung unserer Meere wird ein immer dramatischeres Thema. Die Mehrheit der Menschen weiß immer weniger über das Ausmaß der Zerstörung Bescheid.
Dieser Animationsfilm zeigt, warum wir durch die Überfischung der Weltmeere auf einen Kollaps zulaufen – aber er zeigt auch, dass es noch eine Chance auf Veränderung gibt. Die Animation ist famos einfach und einleuchtend und insofern ein hervorragendes Beispiel, um ein Anliegen transparent zu machen. Hier für Interessierte, die Petition: http://petition.bloomassociation.org/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s