my perfect day – Transmedia-Storytelling made in Austria

Manche Tage können so perfekt sein. Für mich speziell dann, wenn ich einen echt feinen Case für Storytelling finde. Und was bietet sich in Österreich mehr für „gute Geschichten“ an, als Tourismus und die wunderschöne Stadt Wien. Hier ein Masterpiece des Wien Tourismus, das ich Euch nicht vorenthalten möchte…

Die Idee ist nicht neu aber smart: verschiedenen „Hosts“ – allesamt „echte“ Personen – geben ihren persönlichen Einblick von der Stadt. Ein schlauer Weg verschiedene Zielgruppen und Interessenslagen zu bedienen und – in diesem Fall – eine echt gelungene Umsetzung.
Im Vorfeld der Lancierung von #myperfectday lief via Facebook eine Teaser-Kampagne. User waren dabei aufgerufen „ihr“ Wien zu präsentieren und sich mit einem Video zu bewerben. Als Siegerin dieses Contests ging Pilar hervor.

Was macht den Tag perfekt?

Sechs miteinander „verwobene“ ca. 11 Min. lange Web-Videos zeigen feine Facetten des Wiener Alltags. Die alle finden sich gebündelt auf einer feschen One-Page-designigen Site, die sich als „interaktiver Video-Guide für Wien“ darstellt: #myperfectday

Der User begleitet, die von ihm gewählte HauptdarstellerIn auf ihrem Weg durch die Stadt. Jeder, der Hosts wird mittels Video vorgestellt und den virtuellen Wien Touristen steht jederzeit frei auf die „Führungen“ der 5 anderen Personen umzusteigen. Dieses Switchen eröffnet ein regelrechtes Netzwerk an ganz unterschiedlichen Wientouren.

Alle Locations können von den Hosts selbst ausgewählt werden, spezielle Punkte wurden aber „in den Weg“ eingefügt, beispielsweise am Weg vom Schwedenplatz zur Loosbar wird der Stephansdom quasi im Vorbeigehen mitgenommen.

Was diese Plattform uniqe und spannend macht: Die sechs „Guides“ leben in Wien und haben jede Menge Tipps abseits der touristischen „Trampelpfade“. Durch ihre spezielle Ausprägung ist auch für jeden Touri-Typus das/der/die Richtige dabei.

Die Protagonisten & die Interaktionen

Erdem, ein Fotograf und IT-Experte mit türkischen Wurzeln, die 27-jährige Streetart-Künstlerin Isabella,  Julian (31) ist Herausgeber eines Online-Magazins, ein Silberschmiede-Besitzer namens Jean Paul (30),  die 21-jährige Facebook-Casting-Gewinnerin und spanische Austauschstudentin Pilar und Violetta, eine 30-jährige Musikerin – sie alle geben ihr Wien preis und führen durch Kunst- und Kulturszene, Hot Spots & Geheimtipps und von imperiale Schmuckstückerln bis zum Wiener Heurigen und seiner viel zitierten Gemütlichkeit.

Der Besucher von #myperfectday kann im Video interagieren. Er kann die Hosts wechseln, Panoramabilder einblenden und Tageszeiten verändern, sich Zusatzinfos zu Locations holen, Fotos machen und ein Fotoalbum anlegen.
Wien Tourismus hat hier nicht gekleckert, sondern geklotzt, denn die Idee wird in 9 Sprachen ausgeführt und in 12 Ländern beworben.
Wer noch dabei sein will, bis 20.11.2013 läuft das Gewinnspiel.

Interaktion wird groß geschrieben

#myperfectday bietet wirklich jegliche Möglichkeit der Interaktion. Das macht die Kampagne sympathisch und sehr „nahe“. Ein wichtiger Faktor im Storytelling. Ein Wust an bespielten Social Media Kanälen macht Engagement leicht und schafft so eine Bindung an die Hosts und was noch viel wichtiger ist: an die schöne „Wiener Stadt“.

YouTube: www.youtube.com/vienna

Facebook Deutsch: https://www.facebook.com/WienTourismus?fref=ts

Facebook Englisch: https://www.facebook.com/ViennaTouristBoard?fref=ts

Twitter Deutsch: @WienInfoB2B

Twitter Englisch: @ViennaInfoB2B

Instagram: @viennatouristboard

Die ganze Konzeption macht Lust auf Wien und das ohne „Werbung“, sondern mit nachhaltigen Content und smarten Gamification-Elementen, den Trophäen. Ich finde den Ansatz in die Richtung „Inhalte statt Banner“ zu gehen und in Zukunft noch mehr auf bewegtes Bild zu setzen einfach grandios. Ein wirklich wunderschönes Meisterstück des transmediales Storytelling und das perfekt umgesetzt. Gratulation an das Team von Julia Jakoubek und danke an Ronja Spranger, die mich auf diesen schönen Case aufmerksam gemacht hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s