Corporate Value Storytelling für den Flughafen Wien

Es gibt nur wenige, die schaffen trotz ganz viel mieser Publicity, den Blick wieder auf „Wertvolles“ zu richten. Sich dieser Dinge zu besinnen, die man eigentlich – in diesem Fall mit öffentlichen Geldern – als Wert an die Gesellschaft zurückgibt, nennt man landläufig „Corporate Value“. Ich hatte die große Freude ein solches Projekt 2013 gemeinsam mit der Werbeagentur TBWA\ für den Flughafen Wien umsetzen zu dürfen.

Der Flughafen mal anders

Ein Flughafen ist mehr als ein Ort, an dem eine Reise ihren Ausgangspunkt nehmen kann. Und er muss – speziell, wenn er um so viel mehr gekostet hat, wie der Wiener Flughafen – diese Leistungen auch darstellen. Hier gibt es von Hilfslieferungen bis Logistikkunststückerl, von Einkaufserlebnissen bis Knotenpunkt zu Rest der Welt viel zu entdecken. Und gerade, weils nicht immer optimal lief und das Image nach wie vor nicht rehablilitiert ist, sind diese Leistungen auch wert „vor den Vorhang“ geholt zu werden. Speziell deshalb, um einen klitzekleinen Kontrapunkt gegenüber all den Gate-bis-Parkhaus-Flüchen, Busfahren- oder Direktausstiegstourette-Attacken, endlose Gänge und kuriose Wegführungen-Zweifeln zu setzen.

Ich durfte mit meinem Team redaktionell und in der Umsetzung insgesamt 4 Videos (Youtube) konzipieren und drehen, die im Rahmen der neuen Kampagne für den neuen Flughafen Wien gezeigt werden (zur Zeit sind erst 2 davon online). Hier stehen Menschen anstatt abstrakter Zahlen im Vordergrund. Hier zählen Geschichten und Menschen in Verbindung mit dem Flughafen. Kommuniziert wird die Kampagne in Print und Online, sowie mit den 4 Videos, die im Flughafen Wien-Youtube-Channel publiziert werden.

Reale Personen, reale Geschichten. No fake.

Alltagsgeschichten erzählen von den „Leistungen“, die der Flughafen Wien, für Menschen, Paaren, Mitarbeitern,… erbringt. Darsteller, Geschichten und Authentisches galt es zu finden und ebendies konnten wir redaktionell gut umsetzen. Wie immer liegen die Geschichten bei Menschen, wie Barbara und Steve. Sie machen den Anfang, als Startsujets, die noch bis Spätherbst 2013 fortgeführt wird. Die beiden leben eine Liebesgeschichte zwischen Berlin und Wien, die durch gute Tagesrandverbindungen des Flughafen Wien, ein happy end findet.

TBWA\Wien

TBWA\Wien

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VSVlIgj03G0

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=SJJ25FBmqTE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s