twitstory – die kurze Geschichte im Bild

Twitter ist seit 2006 tatsächlich weit gekommen. Mit mittlerweile 200 Millionen Usern ist der Microblogging-Dienst in etwas mehr als 5 Jahren zu einem beachtlichen Info-Sharing-Werkzeug geworden.
Auch wenn die Kurve der User-Neuzugänge nicht mehr ganz so rapide nach oben weist, so ist twitter dennoch eines der schnellst-wachsenden „social networking Tools“.

Gerade in der PR und medialer Berichterstattung bekommt twitter eine immer bedeutendere Position.
Das schnelle Melden von Ereignissen ist twitters zentraler Nutzen, geschehen etwa damals bei der Notlandung eines Passagierflugzeugs am Hudson River oder zu erleben gewesen in den live-Berichte von Aktivisten der arabischen Revolution (siehe „tweets vom Tahir„/ Buch) oder als Abbild der grausamen Realität in den live-tweets aus der Region des Fukushima-Bebens. Twitter bringt die Meldungen schnell in 140 Zeichen in alle Welt.

Aber nicht nur das: Auch Medien refektieren (jedenfalls in den USA und GB) immer mehr auf die Microblogging-News. Twitter-URLs finden sich immer häufiger eingeblendet bei News-Channels oder Live-Berichten und geben den Mediennutzern so ein vielfältiges Repertoire an Zusatznews.

Nach einigen technischen „Kinderkrankheiten“, die jedes schnell wachsende Network plagen, macht Twitter nun wieder einen soliden Job. Und so gesehen kann ich nur empfehlen sich als Marke oder als Medium auch in Österreich eine kreative Einbindung des microblogging-Dienstes zu überlegen. In einem meiner vorangegangenen Posts habe ich über eine der österreichischen tollen Twitter-Umsetzungen von Ja natürlich! geschrieben.

Ein cooler Überblick über die „twitter history“ seit 2006 und eine bessere Chance sich mit twitter anzufreunden hier als tolle Infografik der social media news site Mashable.

#havefun

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s