Creative Commons – How to use

Creative Commons ist tatsächlich ein perfektes System, um Videos und Bildmaterial, wie auch Musik ein „lizensiertes Zuhause“ zu geben. Gerne genutzt von NGO´s, Parteien, Bloggern und solchen, die das werden wollen, stehen die Lizenzen mittlerweile easy to use zur Verfügung und ermöglichen komfortables Nutzen der dort dargebotenen Inhalte. 
 Wer wissen möchte, welche Regeln im Zusammenhang mit der Nutzung von Creative Commons Inhalten beachtet werden muss, dem ist die Podcast-Folge von Netzpolitik.org über „Creative Commons“ sehr zu empfehlen.

How to…

Die Nutzung ist unspektakulär einfach: 

  • Wenn man das Bild nur „einbindet“ – also im textlich auf das Bild verweist und beide dadurch miteinander verknüpft – genügt es meist den Autor und Lizenz anzugeben. Ein Backlink zum Autor ist nicht nötig. (Aber im Hinblick auf eine gewisse Etiquette dennoch aus Gründen der Höflichkeit geboten).
  • Die „Bedingung NC“ (= Non Commercial) kennzeichnet jene Inhalte von CC, die man nicht in veräußerbaren Publikationen einsetzen darf.
  • Die Erweiterung ND (=No Derivs) bedeutet, dass man das Bild nicht bearbeiten darf. Will heißen: Stiladaptionen, Fotomontagen, Größenanpassungen oder das Ausschneiden von Bildteilen. 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s