Social Media loves NGO

Basierend auf der Frequenz, die Blogeinträge hatten, die sich mit Social Krise auseinandersetzten, haben wir in der ACCEDO beschlossen, ein neuerliches ACCEDO Executive Update aufzusetzen. Diese agentureigene Veranstaltung beschäftigt sich mit Risikokommunikation am Beispiel der Lebensmittelbranche (Termin zur Zeitnoch offen).

Gerade die großen Unternehmen nutzen Social Media und probieren sich vielfach (nicht immer) sehr erfolgreich an Facebook, Twitter, Xing & Co. Im Schatten der sozialen Medien blühen aber die „wahren“ Campaigns. Sie werden vielfach von NGOs betrieben und fallen neben unbändiger Passion auch durch intelligenter Kampagnenführung gemacht von Profis auf, wie z.B. more onion

Nicht erst seit dem unglaublichen Kampagnenerfolg der Greenpeace Social Media-Kampagne gegen Nestlé  finden sich jedoch beeindruckende Beispiele, wie NGOs mit Hilfe von Social Media ihre Zielsetzungen erreichen können. Trotz geringer Ressourcen verstehen sie es gekonnt ein großes Netzwerk an Menschen erreichen und sich kontinuierlich „auf die Agenda“ bringen.

Sie steuern intelligent aber auch sehr emotional News und Informationen und verweben diese zu Kampagnen und schaffen es so,Förderer, Spender & Aktivisten langfristig zu binden, denn die gesetzten Zeichen sind gut im Web sichtbar. Doch nicht nur dort. NGOs verstehen auch die Integration von promotionalen, aktivistischen und Nachrichtenstreuung. Sympathische Beispiele dafür sind z.B. http://www.more-onion.com/projects/ifaw-thank-you-ilse-aigner-facebook-page oder http://www.more-onion.com/projects/wdcs-jenny-campaign oder https://www.10-millionen-wunder.de/ oder http://www.youtube.com/watch?v=f8w_-d3WbyE&feature=player_embedded

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s