Lottelo – ein Nachtrag

Leute, Leute es geht rund. Wissend, dass man mit 0900-Nummern in Österreich gegen schwere Gegenargumente antritt, fand ich die Argumentation von Daniel Goldscheider, dem CEO der Lottelo GmbH eigentlich immer sympathisch, diese Nummern mit einem „neuen, viralen, sozialen“ Spiel „reinzuwaschen“. Ein Spiel bei dem man nicht selbst gewinnt, sondern der „angespielte“ Freund. Also: Mal etwas anderes! Eine Idee die andere NICHT hatten!

Doch man muss schon auch mit den Mächten in Österreich rechnen und diese deuten können. Medien leben von Anzeigen! Und es gibt einige wenige, aber dafür ganz große „Player“ (im wahrsten Sinne des Wortes in Österreich) an deren „anzeigentechnischer Nabelschnur“ Medienhäuser hängen. Das merkt man stark, wenn man die Berichterstattung betrachtet und weiß, was versucht wird, um auch mal eine andere Sichtweise in den Medien unterzubringen. Um die Sache rund zu machen, schmeissen sich noch Blogger ohne eigene Meingung, aber dennoch mit Stimme ins „Match“ und lassen sich so von den „Großen“ instrumentalisieren ohne es zu bemerken oder vielleicht auch mit Auftrag.
Einfache Frage an „Unbedachte“:
Warum prüft wohl das Finanzministerium Lottelo? Es werden ganz brav Steuern bezahlt, also müßte man eigentlich damit happy sein!
Warum redet man von Schneeballeffekt? Nur weil es endlich ein Spiel gibt, bei dem man für einen Freund spielt? (by the way: ists da mit dem „Schneeball“ auch schon vorbei! Von „Effekt“ kann also nicht die Rede sein!)
Und nimmt wirklich jemand so viel Geld in die Hand, um diese „Idee zu launchen“, wenn er nicht vorher die Gesetze geprüft hat? By the way die selben Gesetze gelten auch für alle anderen: Mitspielen erst ab 16 Jahren – auch das scheint vielen neu!

Ich halte Euch weiter am Laufenden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s